Medienrummel

TV-Journalisten brauchen O-Töne vom Oberstaatsanwalt.

TV-Journalisten brauchen O-Töne vom Oberstaatsanwalt.


Ein mittleres Medienaufgebot war heute im Landgericht, der „Bombenleger von Viernheim“ (2010 zu 12 Jahren Haft verurteilt) soll Möbel und Papier in seiner Zelle angezündet haben.

Da die TV-Kollegen ja nicht im Gerichtssaal filmen dürfen, „muss“ der Oberstaatsanwalt Klaus Tietze-Kattge erzählen, worum es geht.

Echo online: „Bombenleger von Viernheim“ wieder vor Gericht: Feuer in Zelle gelegt

Advertisements