Zur Lage …

SpOn-Kolumnist Thomas Fricke sieht weltpolitische ja Parallelen zu der Weltwirtschaftskrise von 1929 und den damaligen Aufschwung rechtsnationalistischer Regierungen.

Spiegel Online: Stürzt die Welt zurück in die Dreißiger? – „Je stärker der Einfluss der Finanzsphäre, desto stärker der Eindruck, dass die gewählten Politiker die Kontrolle verlieren. (…) Damals folgte dem Börsen- und Bankencrash politisch fast überall in Europa ein Rechtsruck. (…) Nach dem Historiker Pierre Milza trug zur politischen Eskalation in den Dreißigern bei, dass sich überall „die Mittelschicht, getrieben von Abstiegsängsten radikalisierte“ (…) und sich „die Eliten als unfähig erwiesen, auf die tiefe Krise (des Liberalismus) zu reagieren“.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s