Otto Liman von Sanders

Otto Liman von Sanders, deutscher General, Chef der Militärmission im Osmanischen Reich und später osmanischer Marschall und Oberbefehlshaber der Heeresgruppe Yilderim („Blitz“). Das Foto ist von 1916.

Otto Liman von Sanders, deutscher General, Chef der Militärmission im Osmanischen Reich und später osmanischer Marschall und Oberbefehlshaber der Heeresgruppe Yilderim („Blitz“). Das Foto ist von 1916.

Im gedruckten Echo ist heute ein Artikel von mir über den General Otto Liman von Sanders, der im Ersten Weltkrieg eine wichtige Rolle in der Türkei spielte. Er soll auch verhindert haben, dass Armenier aus Smyrna deportiert werden.

Da er 1915 erfolgreich die osmanische Halbinsel Gallipoli (die Entente wollte von dort aus Istanbul erobern) verteidigte, wurde er „Löwe von Gallipoli“ genannt und bekam als Kriegsheld – gemessen an den damaligen Maßstäben – in Darmstadt ein Ehrengrab, da hier seine erste Frau begraben ist.

Otto Liman von Sanders starb 1929 im Alter von 74 Jahren und wurde auf dem Alten Darmstädter Friedhof neben seiner Frau beerdigt.

Otto Liman von Sanders starb 1929 im Alter von 74 Jahren und wurde auf dem Alten Darmstädter Friedhof neben seiner Frau beerdigt.