Neues TU-Chemiegebäude und schon knallt’s

Der Feuerball war gerade eben noch ein mit Wasserstoff gefüller Ballon.

Der Feuerball war gerade eben noch ein mit Wasserstoff gefüller Ballon.

„Chemie ist, wenn es knallt und stinkt“ geht ein Schülerspruch und der wurde gestern mal wieder bestätigt. Am Mittwoch wurde der grundsanierte erste Bauabschnitt des Fachbereichs Chemie vorgestellt. Und nach den Reden knallte es.

Da es ja primär um bessere Labore und Arbeitsbedingungen dank der Sanierung ging, fragte ich für den Artikel Professor Boris Schmidt, was es denn ein Beispiel für eine ganz praktische Verbesserung für seine Arbeitsgruppe ist.

Echo online: Ein Knalleffekt zur Wiedereröffnung

So sieht das modernisierte und grundsanierte Chemie-Gebäude L2 04 von außen (und bei Nieselregen) aus.

So sieht das modernisierte und grundsanierte Chemie-Gebäude L2 04 von außen (und bei Nieselregen) aus.