Billard mit dem Turnverein Eberstadt

Ein Snooker-Tisch. Ja, im Artikel geht es um Pool-Billard. :-)

Ein Snooker-Tisch. Ja, im Artikel geht es um Pool-Billard. :-)


Turner spielen Billard? Ja, der Turnverein Eberstadt hat eine Billard- und Snookerabteilung. Aber die kam vor rund 20 Jahren zu dem Verein, die Billardabteilung war zurvor ein eigener Verein. An Himmelfahrt war das „7. Heiner Open“, ein Turnier mit 80 Teilnehmern in der K60 Billard Lounge in der Kasinostraße 60.

Echo online: Was gute Spieler ausmacht

Beim Heiner Open wurde „10-Ball“ gespielt, was etwas anders ist als das Pool-Billard was man aus der Kneipe kennt. Das Wichtigste: Man verliert nicht sofort, wenn man die schwarze Acht ausversehen versenkt. Auch muss nicht im letzten Stoß die Acht in die gegenüberliegende Tasche des vorhergehenden Stoßen versenkt werden.

Billard ist ja ganz schick und mit der Kugelgröße auch fernsehtauglich, aber der Nachteil ist halt, dass man – klingt blöd – einen Billardtisch braucht. Und die sind nicht nur groß, die sind auch schwer, unter dem Filz sind zentimeterdicke Schieferplatten. So ein Tisch wiegt über 300 Kilogramm.