Doch kein weiterer Planet

US-Wissenschaftler entdecken riesigen Planeten, Stichhaltige Hinweise auf neunten Planeten oder Neuer Planet am Rande des Sonnensystems: Ist das endlich Planet X? – so klingen einige Überschriften von heute.

Ich dachte mir ja, warum fragen die Kollegen nicht mal jemanden der sich damit auskennt? Bevor wieder mal eine Pressemitteilung oder sowas 1:1 durchgeschaltet wird. Denn dass selbst ein wissenschaftlichess Journal wie „Nature“ gerne Werbung für sich selber macht, sollte inzwischen auch klar sein. Zumal einen Thema wie „neuer Planet“ auch jeder kapiert. (Aber man könnte auch mal in die Texte gucken, die man – wie „Chip“ – verlinkt, da steht was von „Evidences“ in der Überschrift.)

Nun, wie erwartet ist der nicht so alarmistische Astronom Florian Freistetter in seinem Astrodictum Simplex-Blog da etwas zurückhaltender:

Astrodicticum Simplex: Einige Informationen zur Entdeckung des “neuen” Planeten in unserem Sonnensystems – Ob unser Sonnensystem nun weit draußen noch einen zusätzlichen Planeten hat, bleibt weiterhin unbekannt. “Entdeckt” im eigentlichen Sinn hat niemand etwas. Schon gar nicht beobachtet.

Die neue wissenschaftliche Arbeit hat nur schon bestehende Erkenntnisse verfeinert und erweitert. Wir wissen, dass es bei den Umlaufbahnen weit entfernter Asteroiden einige Auffälligkeiten gibt. Wir wissen, dass diese Auffälligkeiten durch die Existenz eines Planeten erklärt werden könnten. Aber ob es diesen Planeten auch tatsächlich gibt ist eine ganz andere Frage.

Advertisements