Filmmuseum sammelt persönliche Filmerinnerungen für eine Sonderausstellung

Das Deutsche Filmmuseum sammelt persönliche Filmerinnerungen für eine Sonderausstellung. Die Stücke können in Darmstadt am Samstag (23.) zwischen 11 und 13 Uhr auch in der Stephanstraße 8 abgegeben werden. Das ist die Seitenstraße zur Hochschule neben dem Echo-Hochhaus (das steht in der Holzhofallee).

Vom 2. März bis zum 16. Mai 2016 zeigt das Deutsche Filmmuseum in Frankfurt dann mit „Zusammen sammeln“ eine Ausstellung, die vom Publikum aktiv mitgestaltet wird. Die persönlichen Erinnerungsstücke und Geschichten, die mit besonderen Film-Erlebnissen verbunden sind, werden ergänzt durch Exponate aus den Depots und Archiven des Deutschen Filminstituts.

Kulturportal Hessen: Ausstellung im Filmmuseum sucht Film-Erinnerungen

Advertisements