Schutz vor K.O.-Tropfen – Hintergrund zur Berichterstattung

Gamma-Hydroxybuttersäure läuft auch unter dem Namen Liquid Ecstasy. Allerdings ist Ecstasy ein ganz anderes Molekül.

Gamma-Hydroxybuttersäure läuft auch unter dem Namen „Liquid Ecstasy“. Allerdings ist Ecstasy ein ganz anderes Molekül.


Aktuell läuft ein Prozess gegen einen Mann, der im Mai 2015 in Bensheim zwei Frauen K.O.-Tropfen in ihre Biere gekippt hatte (K.O.-Tropfen-Einsatz versuchter Mord?). Allerdings konnten die beiden sich an den 46 Jahre alten Angeklagten erinnern. Die Echo-Kollegin hat nun eine Expertin zu K.O.-Tropfen befragt.

Echo online: „Schutz vor K.O.-Tropfen ist schwer

Der Wirkstoff ist in der Regel Gamma-Hydroxybuttersäure (GHB), wird aber auch als „Liquid Ecstasy“ bezeichnet. Das hatte mich am Prozessanfang etwas verwirrt. Auch wenn mein Studium schon etwas her ist, so klingt der Name Gamma-Hydroxybuttersäure nach einem eher übersichtlichen Molekül, während Ecstasy als Amphetamin doch was mit einem Phenylring ist. Aber „Liquid Ecstasy“ ist nur ein Name.

Advertisements