Vorsicht bei Entfernungsangaben in ÖPNV-Datenbanken

Es ist ja prima, dass man sich am Internet seinen Fahrplan für Busse und Bahnen zusammensuchen kann. Nur sollten die Entfernungen dann auch stimmen. Denn an diesen Daten orientieren sich auch Stadtverordnete, die über Haltestellen etc. entscheiden. Und natürlich die Datenbank wenn die Fahrgäste ihre Fahrpläne zusammenstellen.

In Weiterstadt wird die Bushaltestelle Bahnhof wenig genutzt. Und so empfiehlt die Nahverkehrsorganisation Dadina, diese Haltestelle abzubauen, zumal die nächste Haltestelle nicht sow eit weg sei.

Ergänzend wird darauf hingewiesen, dass alternativ in einer Entfernung von ca. 400 m vom
Bahnhof die Haltestellen Dornhecke/Kreisel genutzt werden können.

Der RMV schreibt auf seiner Fahrplanwebsite sogar etwas von „ca. 327 Metern“. Zirka …

Weiterstadt Bahnhof RMV 323m

Tatsächlich aber sind es um die 670 Meter, eigenhändig mit GPS und Tracking-Software im Smartphone gemessen. Und dann stehen die Gleichstellungsbeauftragen halt mit einem berechtigten Hinweis auf der Matte.

Weiterstadt Bahnhof Google 650m

Echo online: Beirat fordert Erhalt von Haltestelle – Vertreter wollen den Stopp am Weiterstädter Bahnhof nicht aufgeben Der Vorsitzende des Weiterstädter Behindertenbeirats Erik Bogorinski und Norbert Baron vom VdK fordern, die Bushaltestelle Bahnhof zu erhalten, weil die Haltestelle Dornhecke zu weit weg sei, um einige Züge noch zu erreichen. Weiter fordern sie, den Bahnhof wie geplant barrierefrei umzubauen.

Man kann vermuten, dass die 327 Meter die Luftlinie zwischen Bahnhof und der Straße Dornhecke sind. NUr kann man die nicht laufen, da daszwischen Wohnbebauung und eine Kreisstraße in Troglage sind.

Advertisements

Abschlussarbeiten

Die Abschlussarbeiten des Fachbereichs Architektur der Hochschule Darmstadt (h_da) sind heute und Sonntag (12., jeweils 12-18 Uhr) im Atriumgebäude (neben dem h_da-Hochhaus) ausgestellt.

hda

hda

hda

hda