Blitz kappt Schornstein in der Mollerstraße

Man muss schon genauer hingucken, um zu sehen, dass der obere Teil des rechten Schornsteins fehlt.


Langsam bürgert sich bei mir frühes Aufstehen ein. ;-) Um 9 Uhr bei Gericht, um 8 Uhr bei einer Feuerwehrübung und heute morgen noch vor 9 Uhr in der Mollerstraße, weil dort gestern nacht ein Blitz einen Schornstein teilweise gesprengt hatte, was glücklicherweise nur Sachschäden verursacht hatte.

Echo online: Elf beschädigte Fahrzeuge durch Blitzeinschlag in Wohnhaus

Das Dach von der anderen Seite.


Beim gegenüberliegenden Haus trafen die Kaminteile ein Fenster und beschädigten auch Fensterbänke.


Die Einbeulung in die Autotür bei der B-Säule vermittelt etwas die Energie, die ein herabstürzender Stein so hat.

Advertisements

6 Gedanken zu “Blitz kappt Schornstein in der Mollerstraße

  1. „Für Schäden an den Endgeräten muss die Hausratversicherung des Mieters einspringen!“

    Gewagte Aussage angesichts der Tatsache, daß ein Blitz bei ordnungsgemäßer Blitzschutzanlage niemals einen Schornstein zertrümmert und auch nicht durch irgendwelche antennenleitungen blurayplayer und Stereoanlage rösten könnte!
    Vermutlich hat irgendwer nachträglich eine Sat-schüssel oder DVB-t-Antenne angebracht (vielleicht sogar am Schornstein), die vom Blitzableiter nicht abgedeckt war…

  2. @Joachim: Die Exif vom ersten Bild sagt 9 Uhr, aber ich hatte erst noch mit dem Hausmeister gesprochen.

    @Oldschool: Ich fragte mich ja, als ich das Dach fotografierte, wo denn der Blitzableiter ist. Im meiner Vorstellung ist das sowas wie eine lange Stange.

  3. „Echo Online: „Elf beschädigte Fahrzeuge durch Blitzeinschlag in Wohnhaus“

    Diesen offenbar zauberkundigen Elf sollten sie dringend dingfest machen ;-).

    • Hehe. Bei Midgard gibt es den Spruch „Elfenfeuer“. Wobei das hier wohl eher „Blitze schleudern“ war.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.